Kindergarten




Home  >  Schulstufen   >  Kindergarten

Einführung

Die frühkindliche Bildung der Deutschen Schule Rio de Janeiro orientiert sich an den Standards deutscher Kindergärten. Die Räumlichkeiten der Einrichtung – vom Spielplatz bis zu den Klassenzimmern – sind so konzipiert, dass sie die Entwicklung der Kinder fördern.

Der Kindergarten ist in folgende Gruppen unterteit:

  • Kleinkindgruppe (3 bis 4 Jahre)
  • Kindergarten 1 (4 bis 5 Jahre) und
  • Kindergarten 2 (5 bis 6 Jahre).

Das multidisziplinäre Fachteam besteht aus 35 zweisprachigen Erzieherinnen und Erziehern. Durch die Methode der Immersion werden die Kinder an die deutsche Sprache herangeführt. (Immersion = „Eintauchen“: Ein großer Teil des Unterrichts findet bereits in der Fremdsprache statt).

Die pädagogische Arbeit des Kindergartens ist am Kompetenzcurriculum der Schule ausgerichtet (Curriculum = Lehrplan), das die personalen, sozialen und methodischen Fähigkeiten der Schülerinnen und Schüler fördert. Die Kinder gewinnen in diesem Lernprozess kontinuierlich an Eigenständigkeit, wobei die systematische Zusammenarbeit mit den Eltern ausschlaggebend ist.

Wochenplan

Aktivitäten

Als Aktivität bezeichnen wir die Beschäftigung der Kinder mit einem Thema. Bei einer Aktivität können die Kinder neues Wissen erwerben oder ihr Wissen vertiefen. Die Aktivitäten werden von den Pädagoginnen und Pädagogen vorbereitet und angeleitet.

Spiel

Während ihres Spieles verarbeiten Kinder Erlebtes oder vertiefen ihr Wissen. Jeden Tag haben sie in Spielphasen Zeit, ihre Ideen in den Mittelpunkt zu stellen und ihrer Fantasie zu folgen.

Musik

Im Musikunterricht lernen die Kinder deutsche und brasilianische Lieder und Tänze. Die Singspiele und die Percussion-Instrumente fördern das Rhythmusgefühl. Den Musikunterricht gibt eine ausgebildete Musiklehrerin.

Kunst

Im Kunstunterricht lernen die Kinder verschiedene künstlerische Techniken, Künstlerinnen und Künstler und ihre Werke kennen. Sie gestalten eigene Kunstwerke mit den erworbenen Techniken. Der Kunstunterricht wird von ausgebildeten Kunstlehrerinnen gegeben.

Sport

Den Sportunterricht gestalten die Erzieherinnen und Erzieher in der Sporthalle oder auf dem schuleigenen Sportplatz. Im Sportunterricht erproben sich die Kinder an verschiedenen Sportgeräten und nutzen das vorhandene Sportmaterial.

Umwelt

Im Umweltunterricht beschäftigen sich die Kinder mit Themen des Umweltschutzes und mit Pflanzen und können im Garten der Schule Entdeckungen machen. Sie beobachten Tiere und lernen ihre Namen kennen. Den Umweltunterricht erteilt ein Lehrer in portugiesischer Sprache.

Hof

Jeden Tag spielen die Kinder auf dem Kindergartenspielplatz. Der Spielplatz lädt zu vielen Bewegungsmöglichkeiten ein. Die Kinder nutzen das Klettergerüst oder unser Puppenhaus. Sie experimentieren mit Sand und Wasser oder spielen mit Seilen oder Bällen.

Projekte

In jedem Semester wählen die Pädagoginnen und Pädagogen ein Projektthema aus. Dieses Projekt zieht sich wie ein roter Faden durch die verschiedenen Bildungsbereiche.

Übergang in die Grundschule

Transição

Mit dem Übergang in die Grundschule werden die Kinder den deutschen oder brasilianischen Zweig unserer Schule besuchen. Der deutsche Zweig richtet seinen Unterricht am deutschen Bildungssystem aus, der brasilianischen Zweig legt das brasilianische System zugrunde.

Den Übergang der Kinder vom Kindergarten in die Grundschule bereiten die Pädagoginnen und Pädagogen des Kindergartens und der Grundschule gemeinsam vor.

Im Kindergarten nehmen die Kinder an einem Projekt teil, in dem sie sich besonders mit dem Klang und der Phonologie der deutschen Sprachen beschäftigen. Die phonologische Bewusstheit erleichtert das Erlernen von Lesen und Schreiben.

Die Grundschullehrerin besucht die Kindergruppe. Sie stellt sich vor und lädt die Kinder zu Besuchen in den Grundschulklassen ein. Die Kinder lernen Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen Kindergarten und Grundschule kennen.

Die Selbstständigkeit innerhalb des Schulgeländes wird gefördert, sodass die Kinder sich als Schülerin oder Schüler erleben können. Die Kinder gehen selbstständig in den Kindergarten und nehmen auch an Hofpausen teil.

Kindergartenbuch

sdzvgsfbg

Jedes Kind besitzt ein Kindergartenbuch. Darin werden Bilder, Kunstwerke und Arbeitsblätter gesammelt. Die Sammlung zeigt die Lernentwicklung eines Kindes.

Uhrzeiten

Der Kindergarten gliedert sich in einen Vormittags- und einen Nachmittagsbereich.

Die Betreuungszeit der Vormittagsgruppen beginnt um 7:15 Uhr und endet um 11:35 Uhr.

Am Nachmittag kommen die Kinder um 12:45 Uhr und gehen um 17:00 Uhr nach Hause.

Sowohl am Vormittag als auch am Nachmittag besteht die Möglichkeit, die Betreuungszeit bis 12:40 Uhr bzw. 17:45 Uhr zu verlängern.

Team

Jede Kindergruppe wird von zwei Pädagoginnen betreut.

Die Erziehungsberaterin berät Eltern in Erziehungs- und Entwicklungsfragen ihres Kindes. Die Erziehungsberaterin arbeitet mit den Gruppenteams zusammen.

Der Kindergarten wird von einer deutschen und einer brasilianischen Koordinatorin geleitet. Wir geben Praktikantinnen und Praktikanten die Möglichkeit, im Kindegarten Berufserfahrung zu sammeln.

Ähnliche Nachrichten

Auszeichnungen und Mitgliedschaften