Steuergruppe

1. Aufgaben und Ziele
Die systematische Schulentwicklung der Deutschen Schule Rio de Janeiro soll von der gesamten Schulgemeinde – Schüler und Schülerinnen, Lehrkräfte, Mitarbeiter, Eltern und Schulleitung – im Konsens gelebt werden. Um alle Gruppierungen angemessen an diesem Prozess zu beteiligen, soll die Schulentwicklung an der DS-Rio de Janeiro von einer Steuergruppe unterstützt werden.
Die Arbeitsweise der Steuergruppe erfolgt auf demokratische, verantwortungsvolle, transparente und konsensorientierte Weise, und hat dem Grundkonzept der Schulentwicklung und den Qualitätsanforderungen an der DS-Rio de Janeiro zu entsprechen.

Die Steuergruppe:
a)    Die Steuergruppe ist beratendes Organ der Schulleitung.
b)    Die Arbeit der Steuergruppe dient der systematischen pädagogischen Schulentwicklung.
c)    Die Steuergruppe initiiert Arbeitsschritte, koordiniert anstehende Aufgaben und erarbeitet Entscheidungsvorlagen.
d)    Die Steuergruppe sorgt für Transparenz durch regelmäßige Information der Schulgemeinde.

2. Zusammensetzung der Steuergruppe:
Die Steuergruppe der Deutschen Schule Rio de Janeiro besteht aus zehn Mitgliedern:
a)    einem Vertreter der Schulleitung oder der erweiterten Schulleitung
b)    einem Vertreter der Verwaltung
c)    zwei Lehrkräften des C-Zweiges und zwei Lehrkräften des R-Zweiges (davon ist eine der PQM-Beauftragte)
d)    zwei Mitgliedern des Elternrats
e)    zwei Mitgliedern der Schülervertretung
Die Vertreter der Lehrkraft sind in zwei Blöcke aufgeteilt: der erste repräsentiert den Kindergarten und die Grundschule, der zweite die Sekundarstufen I und II. Die vier Vertreter können nicht demselben Block angehören.

2.1    Verbleib der Mitglieder in der Steuergruppe
Alle Steuergruppenmitglieder verpflichten sich, regelmäßig an den regelmäßigen Sitzungen teilzunehmen. Bei längerer Abwesenheit kann die Steuergruppe einen Vertreter ernennen.
Die Amtszeit der Vertreter der Lehrkräfte und der Mitarbeiter beträgt zwei Jahre. Ihre Wahl erfolgt jährlich. Im Interesse der Kontinuität werden pro Jahr jeweils zwei Lehrervertreter neu gewählt:
a) ein Vertreter aus dem C-Zweig
b) ein Vertreter aus dem R-Zweig

Die Lehrkräfte des C-Zweiges und des R-Zweiges wählen jährlich jeweils ein Mitglied ihrer Gruppe. Alle Lehrkräfte sind wahlberechtigt und haben jeweils eine Stimme.  
Jede Lehrkraft, die zum Zeitpunkt der Wahl mindestens ein Jahr an der Deutschen Schule Rio de Janeiro tätig ist, darf kandidieren. Die Wahl erfolgt in geheimer Abstimmung.

Eine einmalige Wiederwahl ist gestattet. Nach zwei aufeinanderfolgenden Amtszeiten ist eine Wahl erst nach einer Frist von mindestens zwei Jahren zulässig.
Die Wahl erfolgt möglichst zwischen der dritten und der fünften Unterrichtswoche nach dem Anfang des neuen Schuljahres. Zu Beginn des Schuljahres wird die Wahl der Steuergruppe mit Unterstützung der Personalabteilung organisiert und durchgeführt. Hierzu gehört auch, dass überprüft wird, ob die Kandidaten die in dieser Satzung festgelegten Voraussetzungen erfüllen.

Mitglieder:

Repräsentiert - Schulleitung
- Nils Menzel

Repräsentiert - Lehrkräfte des C-Zweigs
- Aline Barros und Miriam Lerner

Repräsentiert - Lehrkräfte des R-Zweigs
- Eva Wörz und Ralf Ochtrop

Repräsentiert - Verwaltungsangestellte
- Isabel Cassano

Repräsentiert - Elternrat
- Cristiana Richter und Mariana Sochaczewski

Repräsentiert - Schülervertretung
- Mona Toni und Victoria Abreu