Was ist DFU an der DS Rio de Janeiro?

In unserem brasilianischen Zweig (C-Zweig) bieten wir neben intensivem DAF-Unterricht zusätzlich zwei DFU-Fächer an: von Klasse 5 - 12 besuchen die SchülerInnen den deutschsprachigen GL-Unterricht (Gesellschaftslehre). Ab Klasse 6 bis Klasse 9 erwerben und vertiefen die Schüler ihre Deutschkenntnisse im Fach Nawi (Naturwissenschaften) mit Fachlehrern aus Deutschland.

In unserem deutschen Zweig (R-Zweig) lernen überwiegend Schüler mit Portugiesisch als Muttersprache zusammen mit deutschen Muttersprachlern. Die meisten brasilianischen Kinder besuchen die EAC bereits seit dem deutschsprachigen Kindergarten, der ein eigenes Sprachkonzept (Immersionskonzept) hat. Die Unterrichtssprache ist von der 1. Klasse an Deutsch.

Als systematische Unterstützung im Umgang mit der sprachlichen Heterogenität betrachten wir alle Fächer, die im R-Zweig der EAC auf Deutsch unterrichtet werden, als DFU-Fächer!

DFU richtet sich einerseits speziell an jene SchülerInnen, deren Muttersprache nicht Deutsch ist. Fach- und Bildungssprache hat aber darüber hinaus ihre ganz eigenen Charakteristika, die auch für deutsche Muttersprachler eine Herausforderung darstellt!

Die Förderung der Fachsprache ist die Grundvoraussetzung für das Verstehen und Kommunizieren in jedem Fach und darüber hinaus für die Teilnahme an gesellschaftlichen, wirtschaftlichen und kulturellen Diskussionen. DFU-Methoden fördern in dieser Hinsicht auch fach-und bildungssprachliche Kompetenzen muttersprachlicher SchülerInnen und bereiten sie auf den Umgang mit der Fachsprache in Studium und Beruf vor!