Profil

1. Begegnung
Die DS Rio de Janeiro fõrdert dieIntegration von Kulturen auf der Grundlage gegenseiti­ gen Respekts und gegenseitiger Toleranz.
 
2. Deutsche Kultur
Die DS Rio de Janeiro verfolgt das Ziel des vertieften Erlernens der deutschen Sprache sowie des Kennenlernens der deutschen Kultur und Geschichte.
 
3. Mehrsprachigkeit
Die DS Rio de Janeiro fõrdert die Mehrsprachigkeit und ermõglicht ihren Schülern so ein besseres Verstandnis der Welt.
 
4. Kunst und Kultur
Die  DS  Rio  de  Janeiro  misst  neben  der  akademischen  Ausbildung  der  musisch­ künstlerischen eine ebenso grof3e Bedeutung bei.
 
5. Verantwortung
Die DS Rio de Janeiro sieht die Ausbildung persõnlicher und sozialer Verantwortung für die Umwelt ais padagogische Ziele und Orientierung für das Leben in der Gesellschaft an.
 
6. Selbststandigkeit
Die DS Rio de Janeiro  legt grof3en Wert auf die Selbststandigkeit  der Schüler  ais wesent-lichen Bestandteil ihrer persõnlichen Entwicklung.
 
7. Kompetenzen und Fahigkeiten
Die DS Rio de Janeiro fõrdert die Entwicklung der persõnlichen, sozialen sowie akad­ emischen Kompetenzen zur Meisterung der gegenwartigen und zukünftigen Anforder­ ungen.
 
8. Unterricht
Die DS Rio de Janeiro gestaltet schülerzentrierten  und individualisierten  Unterricht, der sich an den Anforderungen einer globalisierten Welt orientiert .
 
9. Demokratie und Kooperation
Die DS Rio de Janeiro zeichnet sich durch demokratische Strukturen, gegenseitiges Ver-trauen und Kooperation auf allen Ebenen der Schulgemeinde aus.
 
10. Professionalisierung  und Schulentwicklung

Die DS Rio de Janeiro ermõglicht die kontinuierliche Fortbildung aller Mitarbeiter und verpflichtet sich zur systematischen Schulentwicklung.